Willicher Turnverein 1892 e.V.
Gesund und fit - mach doch mit!

NBA All Star Day – großartige Stimmung bis zum Schluss!

25.06.2016

Ein toller Tag für Groß und klein, so das Resümee aller Beteiligten des Willicher Turnvereins und deren Gäste aus anderen Vereinen, über den ersten NBA All Star Day in Willich!

Bild Emilio Thiele beim Trampolin Slam Dunk

Dabei lockten die Wettbewerbe im 3 Punkte Contest, Skills Challenge und im Trampolindunking vor allem junge Basketballer morgens in die Halle. Jeweils den dritten Platz der gesamten Challenges belegten Alejandro Ruano (U10), Arda Özcakal (U14) und Ersin Cakir (u16). Auf den zweiten Platz kamen Ramata Sy (U11), Leonard Schmitt (U14) Paul Böhmer (U16). 

Durchsetzen konnten sich Mika Krämer (U12), Lydia Sy (U15) und Julian Rademacher (u16) und sich so den ersten Platz und einen „Dirk Nowitzki Ball“ sichern. Zum Abschluss wurde dann gemeinsam noch 4 x 12 Minuten gespielt.

Als beste Spieler der Spiele wurden gewählt: Alejandro Ruano und Mathis Ebinger (beide U12), Moritz Greis (U14), Alain Wollersheim (U16).

Ebenfalls wurde in diesem Rahmen dann auch die U16 Spieler der Letzten Saison 2014/2015 geehrt, die zum wiederholten Mal unter Trainer Kerem Desat Kreismeister in Ihrer Liga wurden.

Nach einer kurzen Pause waren dann die Großen Basketballer dran. Vor toller Kulisse und mit Unterstützung der Black Pearls, konnten sich verschiedene U18 und Herrenspieler aus den unterschiedlichsten Vereinen in den Wettkämpfen messen. Im 3 Punkte Wettbewerb setzte sich Nico Wenzl von den Eisbären Bremerhaven gegen seine Konkurrenz durch. In den Skills Challenge verlor der Willicher Kijanusch Holz in einem Spannenden Duell knapp gegen Andersen Hilario von den ART Giants. Im All Star Game gaben dann alle Akteure noch einmal alles und das Spiel wurde nur knapp mit 126:124 entschieden.

Gewinnerin der Challenge der U14 Lydia Sy

Im Herrenbereich wurde es dann Spektakulär. Mit einem Stechen konnte sich letztendlich gegen 9 angetretene Konkurrenten der Willlicher Christoph Leier beim 3 Punkte Contest durchsetzen. Die Skills Challenge entschied Patrick Reusch von den Dragons Rhöndorf für sich während dann beim DunkContest nur Vier Spieler Ihr Können unter Beweis stellten durften. Mit vollem Einsatz - unter der Hilfestellung der Kleinsten Besucher – ging es mit einem Sprung über Bobbycars und Kästen zum Slam Dunk in den Korb. Hier konnte zum Schluss Kevin Hofmeister von den Raiders aus Oedenkirchen den ersten Platz für sich verbuchen.

Simon Königs im Slam Dunk


Das Spiel zwischen allen Gästen und Willichern Spielern war dann ein Fest für alle Zuschauer. Mit einem Wahnsinnstempo zeigten alle ihr Können und so kam es zu tollen Spielszenen die alle Beteiligten mitrissen.

All Star Rising Game East/West

 
Erst nach einer Verlängerung konnte eine Mannschaft mit einem 137: 135 Ergebnis den Sieg für sich verbuchen. Dabei kam es im Spiel zu einem weiteren Dreier Duell unter den Spielern. Aus allen Lagen wurde getroffen – sehr zur Begeisterung der Zuschauer.

Bester Spieler des Team West war Lukas Heyer von Bayer Uerdingen, im Team Ost Daniel Prinzen von den Raiders aus Odenkirchen.


   



U12 Skill Challenge - Black Pearls - U14/U16 All Star Game


Wir bedanken uns bei allen Spielern, Eltern und Kindern die mitgemacht und uns unterstützt haben. „Es war ein tolles Erlebnis und alle waren begeistern, das werden wir sicher wiederholen“, so Abteilungsleiter und Organisator Leandro Montesdeoca.  Ein Dank geht auch an Basketballdirekt die einige der Preise sponserten.

  

Mehr Fotos gibt es in Kürze auf Facebook! Desweiteren werden wir alle Fotos Kids und Eltern in Kürze zur Verfügung stellen.