Willicher Turnverein 1892 e.V.
Gesund und fit - mach doch mit!

WTV mit bewährter Mannschaft

14.03.2016

Mitgliederzahl stabilisiert, Finanzen solide, alle Posten besetzt: Der Willicher Turnverein konnte bei seiner Mitgliederversammlung zufrieden Bilanz ziehen. Zwar gab es im Erwachsenenbereich einen kleinen Rückgang, dafür zog besonders die Basketball-Abteilung viele neue Kinder und Jugendliche an, so dass der WTV insgesamt 1184 Mitglieder für das Jahr 2015 verzeichnen kann. Den größten sportlichen Erfolg errang die 12-jährige Juluka Engelkamp, die im Karate deutsche Meisterin wurde. Auch bei weiteren überregionalen Wettkämpfen errangen die Willicher Budoka Titel und Medaillen.

Die noch laufende Basketball-Saison sorgte ebenfalls für zufriedene Mienen, und der rege Zulauf sorgt dafür, dass weitere Mannschaften im Meisterschaftsbetrieb antreten werden.

Zügig und harmonisch gingen die Vorstandswahlen über die Bühne. 1. Vorsitzender Matthias Hänisch wurde ebenso wiedergewählt wie Kassenwartin Christine Jagelki-Meyer. Beisitzer sind Karlheinz Bolz, Wolfgang Broch, Kerem Desat, Ute Jacobs-Marx und Lothar Woik. Vorsitzende der Vereinsjugend bleibt Jana Marx. Die Abteilungsleiter wurden bestätigt: Dirk Müller (Budo), Manuela Mittelham (Turnen und Breitensport), Martina Sauer (Bewegung mit Musik), Ria Spies (Gesundheitssport). Neu im Team ist hier Leandro Montesdeoca für die Basketball-Abteilung.

Mit dieser Mannschaft im Rücken blickt Matthias Hänisch optimistisch auf das 125-jährige Vereinsjubiläum im nächsten Jahr. „Wir wollen mit einer Familiade und einer Sportschau mit ganz Willich feiern“, erläuterte er die Pläne. Zunächst einmal galt es aber, die aktuellen Jubilare zu ehren: Übungsleiterin Ursula von Hansen ist seit 40 Jahren im WTV und konnte mit ihrer Gruppe „Geselliges Tanzen“ auf das 20-jährige Bestehen zurückblicken. Ebenfalls 40 Jahre Vereinsmitglied ist Ursula Neumann.

Und für 25-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Anja Broch, Nils Fretschen, Jennifer Junker-Rettke, Josef Nowik und Ria Spies.